Stellenausschreibung

Wir suchen Sie: Bausachbearbeiter/in - Bewerben Sie sich jetzt!

Marburg. Wir suchen Sie! Das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n neuen Bausachbearbeiter (m/w/d). Hierbei handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden, welche grundsätzlich in Teilzeit besetzbar ist. Auf Sie warten viele abwechslungsreiche und interessante Aufgaben, u.a. die Gremienarbeit, die Entwicklung von Finanzierungskonzepten und die Koordination und Überwachung des Ablaufs der Maßnahmen. Wir bieten Ihnen ein aufgeschlossenes und qualifiziertes Mitarbeiterteam, eine Vergütung nach TV-L plus zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL und die Möglichkeit des Mobilen Arbeiten.

 

Hier gelangen Sie zu der ausführlichen Stellenausschreibung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16. Oktober 2022.


Ausbildungsbeginn 2023

Schulabschluss - und jetzt? Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)!

Marburg. Du lernst gerade für deinen Schulabschluss in 2023 und weißt nicht, wie es danach weiter geht? Wie wäre es mit der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten im Öffentlichen Dienst?

 

Der Zweckverband Kirchenkreisamt der Ev. Kirchenkreise Kirchhain und Marburg stellt zum 16.08.2023 Auszubildende für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) ein!

 

Wir bieten ein attraktives Ausbildungsgehalt, 30 Tage Urlaub, gute Übernahmechancen und das Angebot zur Fort- und Weiterbildung z.B. zum Verwaltungsfachwirt!

 

Hier kommst Du zu der ausführlichen Stellenausschreibung!


Aktuelle Information

Neue Corona-Regelungen ab dem 16.05.2022 für das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg

Bildquelle: pexels.com
Bildquelle: pexels.com

Marburg. Ab dem 16.05.2022 ist das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg wieder für die Besucher geöffnet. Die bisher geltende 3G-Regelung für Besucher*innen entfällt. Zum Schutz der Mitarbeiter*innen und der Besucher*innen bleibt die Maskenpflicht im Gebäude weiterhin bestehen. 

 

Weiterhin werden die Besucher*innen gebeten, in Fällen, in denen ein persönlicher Termin notwendig ist, diesen vorab mit der jeweiligen Sachbearbeitung telefonisch oder per E-Mail zu vereinbaren.


Erste Tagung der 14.Landessynode in Hofgeismar

Wahlen, Bericht der Bischöfin und Berichte zu Personal und Finanzen

Hofgeismar (medio). Die Erste Tagung der 14. Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ist am Samstag (7.5.) in Hofgeismar zu Ende gegangen. Schwerpunkte waren umfangreiche Wahlen, der Bericht des Bischöfin, der Personalbericht des Prälaten und der Finanzbericht des Vizepräsidenten. Mit dem Auftakt am 5. Mai 2022 begann die sechsjährige Legislaturperiode der 14. Landessynode. Die Amtszeit endet im Frühjahr 2028. Die Synodalen stellten ihre Arbeit der kommenden Jahre unter das biblische Leitwort «Lebendig und kräftig und schärfer» (Hebr 4, 12-13).

 

Hier gelangen Sie zu den ausführlichen Berichten auf EKKW.de. 


Burkhard von Dörnberg wird neuer Dekan im Kirchenkreis Marburg

Rat der Landeskirche beruft Issigheimer Pfarrer zum Nachfolger von Burkhard zur Nieden

Neuer Dekan im Kirchenkreis Marburg: Burkhard von Dörnberg (Bildquelle: Medio.tv)
Neuer Dekan im Kirchenkreis Marburg: Burkhard von Dörnberg (Bildquelle: Medio.tv)

Marburg (medio). Dr. Burkhard Freiherr von Dörnberg wird neuer Dekan des Kirchenkreises Marburg. Der Rat der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) hat den 47-Jährigen in seiner jüngsten Sitzung in das neue Amt berufen. Er folgt auf Burkhard zur Nieden, der im Februar dieses Jahres das Amt des Prälaten der EKKW übernommen hatte, teilte die Pressestelle der Landeskirche mit.. Er freue sich über die neuen Gestaltungsmöglichkeiten und die Reichweite, die das Amt des Dekans mit sich bringen werden, sagt von Dörnberg. Seit Ende 2008 ist der gebürtige Melsunger Pfarrer in Issigheim (Bruchköbel) und somit im Süden der Landeskirche tätig – als «Dorfpfarrer mit Leib und Seele». Mehr als 13 Jahre, in denen er gemeinsam mit den Menschen vor Ort viel gestalten konnte, bilanziert der vierfache Familienvater. Seine experimentierfreudige Gemeinde, die fröhlichen Gottesdienste und die «Teamer», die ihn jung gehalten hätten, werde er vermissen. In seiner neuen Funktion sehe er sich in der Rolle des «Spielertrainers», sagt der in seiner Freizeit sportlich aktive Pfarrer.

Marburg ist für den 47-Jährigen keine Unbekannte: Neben Bielefeld/Bethel, Bonn und Cambridge zählt die Universitätsstadt an der Lahn zu seinen Studienorten. Auch sein Vikariat absolvierte von Dörnberg, der zum Thema «Traum und Traumdeutung in der Alten Kirche» promovierte, an der Elisabethkirche in Marburg. Und dem dortigen Blechbläserquintett «IG Blech» war er über die Jahre als Posaunist aktiv verbunden.

Die Ankündigung seines Vorgängers, dass er kein «bestelltes Feld» vorfinden werde, schreckt den künftigen Dekan nicht: «Das ist eine schöne Beschreibung, weil Kirche in Bewegung ist. Loslassen und Aufbrechen gehören auch im theologischen Sinne dazu», sagt von Dörnberg mit Verweis auf die vielen «Weggeschichten» in der Bibel. Nun beginnt für ihn und seine Familie eine solche Weggeschichte – eine Zeit des Abschiednehmens und der Vorfreude, die noch wachsen darf: Erst im Herbst wird Burkhard von Dörnberg das neue Amt des Dekans antreten und mit seiner Frau und seinen Kindern nach Marburg ziehen. 

 

Quelle: EKKW.de

 Corona-Regelung für die Besucher*innen des Kirchenkreisamtes

Bitte tragen Sie bei dem Besuch im Kirchenkreisamt eine Maske. Weiterhin bitten wir Sie um vorherige Terminvereinbarung mit der jeweiligen Sachbearbeitung.





 Nachrichten aus den Kirchenkreisen und dem Gesamtverband

Aktuelles aus den Kirchenkreisen Kirchhain, Marburg und dem Gesamtverband.


Hier gelangen Sie zu der Website der Evangelischen Kindertagesstätten in Marburg.


 Monatsspruch I Oktober 2022



Öffnungszeiten

Montag - Freitag

08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Mittwoch

14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Kontaktmöglichkeit

Telefon

06421 - 16 991 0

Telefax

06421 - 16 991 55

Adresse

Evangelisches Kirchenkreisamt

Kirchhain-Marburg

Universitätsstraße 45

35037 Marburg

Bankverbindung

Evangelische Bank

IBAN: DE81520604100002800101

BIC: GENODEF1EK1


Suchfunktion

Volksbank Mittelhessen

IBAN:DE03513900000022300806

BIC: VBMHDE5F

 

Sparkasse Marburg-Biedenkopf

IBAN: DE17533500000000012467

BIC: HELADEF1MAR