Aktuelles

Aktuelle Information

Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen

Marburg. Aufgrund der aktuellen Situation im Umgang mit der Corona-Pandemie bleibt das Kirchenkreisamt weiterhin für den gesamten Publikumsverkehr geschlossen. 

 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Ihre Anliegen telefonisch oder per Email gerne zur Verfügung. In dringenden Fällen, in denen ein persönlicher Termin unabdingbar ist, bitten wir Sie vorab um telefonische Vereinbarung mit der jeweiligen Sachbearbeitung. Alle persönlichen Besprechungen sind auf das dringendste nötige Zeitmaß und den unbedingt erforderlichen Personenkreis zu begrenzen.


Bildquelle: medio.tv/schauderna
Bildquelle: medio.tv/schauderna

Am 17., 30. und 31. Januar 2021

Erste digitale Tagung der Synode der EKKW

Kassel (medio). Am 17., 30. und 31. Januar 2021 kommen die Mitglieder der 13. Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck zu ihrer neunten Tagung zusammen. Die Zusammenkunft ist die erste digitale Tagung des kirchenleitenden Gremiums und findet ausschließlich im Internet statt. Schwerpunkte werden der Bericht von Bischöfin Dr. Beate Hofmann, der Finanzbericht von Vizepräsident Knöppel sowie der Bericht der Diakonie Hessen sein. Auftakt der Tagung ist eine Andacht mit Prälat Bernd Böttner am 17. Januar um 15 Uhr. Eröffnet wird die Tagung im Anschluss durch Präses Kirchenrat Dr. Thomas Dittmann. 

 

Hier gelangen Sie zu dem ausführlichen Artikel auf EKKW.de.

Livestream der Landessynode

 

Hier können Sie die Landessynode vom 17.01.2021 anschauen.

 

Zu dem Stream


«Offen für Vielfalt» an 1.000 Kirchentüren

Synode begrüßt Beitritt zur Initiative «Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung»

Kassel (epd). Die Synodalen der am Sonntag eröffneten ersten digitalen Synode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) haben den bereits im Herbst erfolgten Beitritt der Landeskirche zur Initiative "Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung" mit großer Mehrheit begrüßt. "Wir wollen dazu beitragen dass sich Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit und Einmaligkeit gleichberechtigt begegnen, Vorurteile abbauen und entkräften und Vielfalt als Reichtum erleben können", heißt es in der Begründung des Beitritts. Kirchengemeinden sollen ermutigt werden, sich zu positionieren und konkrete Schritte für Vielfalt und gegen Ausgrenzung zu finden und zu gehen. Alle Kirchengemeinden würden demnächst ein Schild mit dem Schriftzug "Offen für Vielfalt" auf der Vorderseite und "Geschlossen gegen Ausgrenzung" auf der Rückseite zum Aufhängen erhalten, kündigte Bischöfin Beate Hofmann an. Auch eine Homepage zum Thema sei auf der landeskirchlichen Internetseite eingerichtet worden.


Stellenausschreibungen des Gesamtverbandes für Evangelische Kirchengemeinden in Marburg

Pädagogische Fachkräfte und ein Koch (m/w/d) für Einrichtungen in Marburg gesucht!

Marburg. Der Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg hat verschiedene Stellen für seine Kindertagesstätten ausgeschrieben. Zum 01.03.2021 sucht die Ev. Kindertagesstätte Ockershausen einen Koch (m/w/d). Die Stelle in Vollzeit ist unbefristet. Für die Ev. Kindertagesstätte Martin-Luther-Haus wird eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) zur Unterstützung des Teams gesucht. Diese Stelle mit 39 Wochenstunden ist vorerst befristet. Zudem sucht die Ev. Kinderkrippe Cappeler Straße ebenfalls pädagogische Fachkräfte. Die Stellen in einem Stundenumfang von 25 (unbefristet) bzw. 39 Wochenstunden (befristet für ETZ, voraussichtlich 3 Jahre) werden zum 01.02.2021 besetzt.

 

Zu den ausführlichen Stellenausschreibungen gelangen Sie hier.


Stellenausschreibung des Zweckverband Ev. Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Marburg

Ergotherapeuten oder pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für Integrationsmaßnahmen sowie Berufspraktikanten (m/w/d) und weitere pädagogische Fachkräfte (m/w/d) gesucht!

Marburg. Der Zweckverband Ev. Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Marburg sucht ab sofort Ergotherapeuten oder pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für Integrationsmaßnahmen in den Kindertagesstätten in Fronhausen und Kirchvers. Zudem werden Berufspraktikanten (m/w/d) für das KiTa-Jahr 2021/2022 und weitere pädagogische Fachkräfte (m/w/d) gesucht. Bewerbungsfrist ist der 30.01.2021. Die ausführliche Stellenausschreibung zum Download finden Sie hier.


Stellenausschreibung der Kirchengemeinde Ebsdorf

Leitung (m/w/d) für die Ev. Kindertagesstätte Ebsdorf zum 01.06.2021 gesucht!

Ebsdorf. Die Kirchengemeinde Ebsdorf sucht für ihre Ev. Kindertagesstätte „Pusteblume“ in Ebsdorf zum 01.06.2021 eine Leitung für die Kindertagesstätte (m/w/d). Die Stelle ist unbefristet und umfasst 39 Wochenstunden aufgeteilt in Verwaltungstätigkeit und pädagogische Arbeit.

Bewerbungsfrist ist der 31.01.2021. Die ausführliche Stellenausschreibung zum Download finden Sie hier


Bild und Montage: Pixabay und medio.tv/küster
Bild und Montage: Pixabay und medio.tv/küster

Gedanken zur Jahreslosung 2021

«Barmherzigkeit ist die Krönung»

von Propst Helmut Wöllenstein aus Marburg

 

«Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!» (Lukas 6,36)

Ein starker Impuls für das neue Jahr. Er schießt fast über die biblische Grenze hinaus: Ihr sollt sein wie Gott – und trifft doch zugleich ins Schwarze: Seid barmherzig! Das ist Markenkern unseres Glaubens. Barmherzigkeit ist die herausragende Eigenschaft Gottes im Christentum – wie in Judentum und Islam. «Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte.» Damit sagt Psalm 103 nicht etwas über Gott, das man auch einmal sagen könnte, sondern er sagt alles, was von Gott gesagt werden kann. Es gab Menschen, die wollten Gott erinnern: «...du musst auch gerecht sein, du musst die Bösen strafen!» und Gott sagte: «Nein, ich bin Gott und nicht ein Mensch, ich schenke Barmherzigkeit, wem ich will» (2. Mose 33,19). 

 

Genau das hat Jesus mit uns vor. Seine vielleicht bekannteste Geschichte ist «der barmherzige Samariter». Dieser Mensch ist einfach barmherzig. Er braucht keine Sekunde, um zu entscheiden, was er tun will. Andere hätten das nie von ihm gedacht, vielleicht nicht einmal er selbst, dass er als Samariter einem Juden hilft und sich dabei in Gefahr bringt. Er sieht den Verletzten. Er spürt den Schmerz. So ist es ja, wenn wir Menschen in Not sehen. Wir fühlen mit, wir wissen, es könnte mich genauso treffen. Doch dann darf es nicht beim Mitleid bleiben. Barmherzigkeit ist mehr als ein Gefühl. Es bedeutet hingehen, handeln, Geld ausgeben, vorsorgen. 

 

Für manche klingt das naiv, als sei Barmherzigkeit etwas für Opfertypen. Die Bibel sieht es ganz anders. Barmherzigkeit macht uns zur Königin oder zum König: «der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit» heißt es von Gott im Psalm 103. Diese Krone wird uns aufgesetzt im zweiten Jahr mit Corona. Diese Krone gegen Corona. Welche Methoden und Medikamente uns auch gegeben sind in der Pandemie, Barmherzigkeit werden wir immer brauchen: Mit Spannungen umgehen und Versagen; uns denen zuwenden, die uns brauchen; für die eintreten, die nicht mehr auftreten können.

 

«Sieben Werke der Barmherzigkeit» zählt uns Matthäus vor (25,35), für jeden Tag, jede Woche im neuen Jahr eins. Und jeder siebte Tag sagt uns, dass wir an allen Tagen von Gottes Barmherzigkeit leben. 


Kampagnenbild «So viel du brauchst...» 2021
Kampagnenbild «So viel du brauchst...» 2021

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Bischöfin Hofmann lädt zum Klimafasten ein

Kassel (medio). «So viel du brauchst...» lautet das Motto der fünften Fastenaktion der evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Vom 17.Februar bis 5. April 2021 heißt es «Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit». Gemeinsam mit  anderen Bistümern und Landeskirchen geht es bei der Fastenaktion darum, wie wir unseren Bedarf an Energie verringern, klimagerechter mobil sein und anders leben können. Durch die Wochen der Fastenzeit begleitet eine Fastenbroschüre. Weiterlesen

 

Fastenbroschüre als Gebrauchsanweisung

Die Broschüre gibt Anregungen für die Fastenzeit. Jede Woche steht dabei unter einem anderen Thema. dabei können verschiedene Tipps aus der Broschüre ausprobiert werden. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite: klimafasten.de. Dort gibt es auch die Broschüre und weitere hilfreiche Materialien zu bestellen.

 

«Fastenaktion ist eine Chance»

Der Klimaschutzmanager der EKKW, Stefan Weiß, hat mit Bischöfin Dr. Beate Hofmann der EKKW ein Videointerview zum Thema Klimaschutz und Klimagerechtigkeit geführt. Eine zentrale Aussage von Dr. Beate Hofmann: «Die Fastenaktion ist eine Cance in dieser Zeit, seine Gewohnheiten umzustellen und auf seinen Konsum zu achten.» (06.01.2021)


Bild: pixabay.de | Text: ekkw.de
Bild: pixabay.de | Text: ekkw.de

Innovativ, digital, missional

Landeskirche fördert Projekte und Veranstaltungen in den Gemeinden

Kassel (medio). Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck stellt für ihre Kirchengemeinden besondere Fördermittel bereit. Im Fokus der Ausschreibung unter dem Motto «Engagiert etwas bewegen» stehen Gemeindeprojekte und Veranstaltungen, die besonderen innovativen, digitalen oder missionalen Charakter haben, teilte das Referat Gemeindeentwicklung und Missionarische Dienste des Landeskirchenamtes in Kassel mit. Förderanträge können bis zum 17. Februar 2021 gestellt werden.

Besonders interessant in der aktuellen Pandemie-Lage ist, dass Projekte besonders gefördert werden, die die digitalen Kompetenzen der Gemeinde stärken. Diese könnten in der Zusammenarbeit in der Gemeinde angesiedelt sein oder bei digitale Angeboten und der dafür benötigten Ausstattung liegen, z. B. bei der Anschaffung einer Kamera oder eines digitalen Schaukastens.

Die Vorhaben sollten in der angemeldeten Form in der Gemeinde noch nicht da gewesen sein und der Beteiligung und Vernetzung von freiwillig Engagierten dienen, heißt es in den Förderkriterien weiter. Aber auch missionale Aspekte der Projekte, die die Gemeindearbeit stärken, würden berücksichtigt. So könnten die Mittel auch für Beratung oder Unterstützung in der gemeindlichen Öffentlichkeitsarbeit oder zur Finanzierung eines missionarischen oder helfenden Projekts verwendet werden.

Über die Mittelvergabe entscheidet eine Arbeitsgruppe aus dem Referat Gemeindeentwicklung und Missionarische Dienste, dem Referat Erwachsenenbildung und der Fachstelle Engagementförderung. Die Fördermittel werden im März 2021 zugeteilt. Eine Antragstellung ist per E-Mail an gemeindeentwicklung@ekkw.de möglich. Teilnehmende Gemeinden und Einrichtungen verpflichten sich, ihr Projekt auf ihrer Homepage zu dokumentieren. 

Förderantrag stellen:

 

Alle Förderkriterien und den Förderantrag finden Sie im Servicebereich des Referats Gemeindeentwicklung und Missionarische Dienste im ekkw.de-Servicebereich:

 

zum Servicebereich...



Öffnungszeiten

Montag - Freitag

08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Mittwoch

14.00 Uhr - 16.00 Uhr

 

Kontaktmöglichkeit

Telefon

06421 - 16 991 0

Telefax

06421 - 16 991 55

Adresse

Evangelisches Kirchenkreisamt

Kirchhain-Marburg

Universitätsstraße 45

35037 Marburg

Bankverbindung

Evangelische Bank

IBAN: DE81520604100002800101

BIC: GENODEF1EK1

 


Suchfunktion

Volksbank Mittelhessen

IBAN:DE03513900000022300806

BIC: VBMHDE5F

 

Sparkasse Marburg-Biedenkopf

IBAN: DE17533500000000012467

BIC: HELADEF1MAR